Über das Projekt

Was ist unser Ziel?

Unser Ziel ist in erster Linie das Retten von Leben! Wir unterstützen ehrenamtlich die Landwirte und Jäger in Langenhagen und Umgebung bei der Rehkitz-Suche und -Rettung während der Mahd. Durch Nutzung der fliegenden Wärmebild-Kameras soll eine möglichst zuverlässige Ortung und sichere Bergung der hilflosen Rehkitze erreicht werden. Zahlreiche Projekte in Deutschland beweisen, dass diese Vorgehensweise sehr erfolgreich ist und viele Todesfälle vermeiden kann.

Wie funktioniert die Rehkitz-Rettung aus der Luft?

Das Rettungsteam trifft sich möglichst unmittelbar vor der Mahd auf dem betroffenen Feld. Der Kopter-Pilot fliegt in einer zuvor automatisch berechneten Flugroute das Feld lückenlos ab. Eine zweite Person betrachtet das Live-Bild der Wärmebild-Kamera auf einem Bildschirm am Boden und meldet verdächtige Stellen. Per Funk werden die Retter an diese Stellen navigiert und prüfen ob es sich wirklich um ein Rehkitz handelt, nehmen dieses auf ohne es mit menschlichen Geruch in Kontakt kommen zu lassen und setzen es am Feldrand an einer sicheren Stelle wieder aus. Hier wird es später von der Mutter wiedergefunden und weiter versorgt.